Original

River Barges (Lastkähne) waren antriebslos und dienten dem Transport von festen Materialien wie Bauholz und Brennmaterialen. Lose Materialien wie Kohle konnten ebenfalls in grossen Mengen transportiert werden.



Lastkähne wurden nach Bedarf zu Schiffsanlegestellen, schwimmenden Lagerhallen, Arbeiterunterkünften uvm. umgebaut.

   


Vielfach wurden sie flussabwärts am Bestimmungsort mit der Ladung gleich mitverkauft und anschliessend zerlegt. Bei grossen Schubverbänden wurden Kähne mitgeschoben und dienten als zusätzlicher Treibstoffbunker.
Die Grösse der Kähne wurde durch die Abmessungen der Schleusensysteme bestimmt, sie mussten gerade in die Schleuse einfahren können.

Modell einer River Barge

Als Vorlage dienten zahlreiche Bilder. Die Barge zeigt den Transport unterschiedlicher Materialen wie Brennholz, Kohle, Bauholz, Pferd mit Wagen und Fässer. Die River Barge wird der Valley Belle zum Schubverband vorgespannt. Zusammen ergibt sich eine Modelllänge von 2.55 m mit einer Gesamtmasse von 33kg.